Veröffentlichungen

 


Im Folgenden sind die aktuelleren Veröffentlichungen des LBV aufgeführt. Eine vollständige Übersicht der Veröffentlichungen ab 2004 enthält die PDF oben. Gerne stellen wir Ihnen auf Nachfrage die gewünschten Veröffentlichungen zur Verfügung (Tel. 03342 4266-1112).
 

Montoring von Raumentwicklungstrends in der Hauptstadtregion Berlin - Brandenburg

(Oktober 2016) Die Erfassung und Bewertung räumlicher Strukturen, die Analyse ihrer bisherigen und die Vorausschau auf die weitere Entwicklung ist Grundlage der Landesentwicklungsplanung. Hierzu wurden als analytisches Grundlagenmaterial umfangreiche Erkenntnisse zu raumstrukturellen Entwicklungstrends in der Hauptstadtregion Berlin – Brandenburg erarbeitet und der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung Berlin – Brandenburg (GL) zur Verfügung gestellt.

Im hier vorliegenden Kompendium sind die Ergebnisse der für die Landesplanung relevanten Kernthemen zusammengefasst. Weitere Themen wie Einzelhandel, Tourismus, Preise, öffentliche Haushalte sowie Verdienste und Einkommen privater Haushalte, Transport und Verkehr sowie Energie folgen.

Montoring von Raumentwicklungstrends



Entwicklung der Wohnbevölkerung 2001 bis 2015 - Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

(Oktober 2016) Der vorliegende Bericht ist eine Aktualisierung vorangegangener Übersichten zur Entwicklung der Wohnbevölkerung (u. a. vom Dezember 2015). Als statistisches Basismaterial werden die natürliche und räumliche Bevölkerungsentwicklung, der Altersaufbau der Bevölkerung im Jahr 2015 und die Entwicklung von Hauptaltersgruppen der Bevölkerung für 85 Teilräume bzw. Städte und Gemeinden seit 12/2000 dargestellt. Als Indikatoren zur Analyse der Bevölkerungszusammensetzung sind auch die Geschlechterrelation, der Jugend- und der Altenquotient in den Jahren 2000 und 2015 aufgeführt. Die Daten wurden vom Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (AfS B-B) zur Verfügung gestellt.

Entwicklung der Wohnbevölkerung 2001 bis 2015


Monitoringbericht 2016 zum Stadtumbau

(Juni 2016) Der aktuelle Stand und die Perspektiven des Stadtumbaus im Land Brandenburg sind Gegenstand des Monitoringberichts zum Stadtumbau. Der Querschnittsbericht wertet die Daten von 34 Gemeinden im Förderprogramm „Stadtumbau Ost“ für das Berichtsjahr 2014 aus.

Stadtumbaumonitoring

Der Bericht liegt nicht in gedruckter Form vor.


Mittelbereichsprofile 2016 veröffentlicht

(Juni 2016) 46 Mittelbereiche bilden den räumlichen Bezugsrahmen zur Organisation der Daseinsvorsorge des gehobenen Bedarfes, d.h. von Einrichtungen und Dienstleistungsangeboten, welche nicht in jeder Gemeinde vorgehalten werden können. Die Mittelbereiche umfassen jeweils den funktionstragenden Zentralen Ort und die Gemeinden des Verflechtungsbereiches, wobei der funktionstragende Ort ein Oberzentrum, ein Mittelzentrum oder ein aus zwei Kommunen bestehendes funktionsteiliges Mittelzentrum ist. Die jetzt vorliegenden 46 Mittelbereichsprofile sind eine Aufbereitung von aktuellen Strukturdaten u. a. aus den Bereichen Bevölkerungsentwicklung und -vorausschätzung, Beschäftigung und Arbeitsmarkt sowie Infrastrukturausstattung in Form von Karten, Diagrammen und Tabellen

Mittelbereichsprofile 2016

Die Berichte liegt nicht in gedruckter Form vor.


Entwicklung der Wohnbevölkerung 2001 bis 2014 - Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

(Januar 2016) Der Bericht zur Entwicklung der Wohnbevölkerung basiert auf den Daten zur natürlichen und räumlichen Bevölkerungsentwicklung, zum Altersaufbau und zur Entwicklung der Hauptaltersgruppen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg seit 2001. Dargestellt sind Ergebnisse für 84 Teilräume bzw. Städte und Gemeinden. Neben den o.g. Indikatoren sind die Geschlechterrelation und der Jugend- und der Altenquotient in ausgewählten Jahren ermittelt. Die einheitliche grafische und tabellarische Aufbereitung der Daten ermöglicht einen Vergleich.

Entwicklung der Wohnbevölkerung 2001 bis 2014 - Mehr Infos und Download

Der Bericht liegt nicht in gedruckter Form vor.



Bevölkerungsprognose für das Land Brandenburg - 2014 bis 2040 - Gemeinschaftveröffentlichung des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg und des Landesamtes für Bauen und Verkehr

Mehr Infos


Bevölkerungsvorausschätzung 2014 bis 2030 für Ämter und amtsfreie Gemeinden des Landes Brandenburg

(Dezember 2015) Das Dezernat Raumbeobachtung und Stadtmonitoring hat die kleinteilige Bevölkerungsvorausschätzung 2014 bis 2030 für die Ämter und amtsfreien Gemeinden des Landes Brandenburg veröffentlicht. Im Land Brandenburg wird die Bevölkerungszahl kurz- und mittelfristig durch Zuwanderung steigen, bis zum Jahr 2030 aber um rund 135.000 Personen (um 5,5 %) absinken. Kleinräumig verläuft die Entwicklung deutlich unterschiedlich. Die kleinräumige Bevölkerungsvorausschätzung baut auf den Annahmen der gemeinsam mit dem Amt für Statistik Berlin-Brandenburg erstellten Landesprognose auf. Sie hat das Basisjahr 2013 und berücksichtigt erstmalig Ergebnisse des Zensus 2011.

Bevölkerungsvorausschätzung 2014 bis 2030 für Ämter und amtsfreie Gemeinden des Landes Brandenburg

Der Bericht liegt nicht gedruckt vor.



Weitere Veröffentlichungen und Arbeitsergebnisse des LBV aus den Vorjahren werden Ihnen zu folgenden Themen bereitgestellt: