Infopool Stadtentwicklung

Nordhof Oberschule

Nordhof Oberschule Calau (Foto: Stadt Calau)

Umfangreiche Aufwertungsmaßnahmen am Bildungsstandort im Bereich der Springteichallee wie Hüllensanierungen am Schulgebäude, Abriss von Schul- und Nebengebäuden, Gestaltung der Schulhöfe




Thema:
Stadtumbau

Art:
Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:
Innenstadt

Maßnahmetyp:
Soziale Infrastruktur und Verwaltung

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:
Calau



Zielsetzung:

  • Schaffung eines zentral gelegenen, modernen Bildungs- und Schulstandortes als „Campus“
  • Stärkung der Altstadt und der zentralörtlichen Bedeutung der Stadt Calau

 

Projektbeschreibung:

  • Von enormer Bedeutung ist die Entwicklung und Stärkung Calaus zu einem zentralen Schulstandort. Mit der Bündelung der Calauer Grund- und Oberschule zu einem gemeinsam nutzbaren und modernen Schulcampus, geht die Stadt mit dem Modellprojekt exemplarisch auf die sich verändernde Schulstruktur ein. Das Vorhaben umfasst dabei die Sanierung beider Schulen und des Schulhortes, die Umgestaltung der jeweiligen Außenanlagen, der Neubau einer gemeinschaftlichen Sporthalle und eines neu angelegten Parkplatzes sowie der Errichtung einer Busspur für den Schülerverkehr. Durch die Schaffung eines zentrumsnahen und verkehrsgünstig gelegenen Bildungskomplexes lassen sich viele Potentiale, wie eine Kapazitätsverlagerung zwischen den Einrichtungen, eine gemeinsam nutzbare Mensa und Verkehrseinrichtungen, verbinden.
    Im Frühjahr 2004 wurde für den  Ausbau und die Umgestaltung des Modellvorhabens ein beschränkter Realisierungswettbewerb durchgeführt, bei dem das Berliner Architekturbüro Kleyer.Koblitz den ersten Preis gewonnen hatte.

    Der Schulstandort ist insgesamt mit rund 2,2 Mio. € von Bund, Land und Kommune finanziert worden. Dabei wurde für die Sanierung der Schulen, die Gestaltung der Schulhöfe und die Neugestaltung der Bushaltestelle Fördergelder aus den Programmen „Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen“ und „Stadtumbau – Aufwertung bzw. Rückführung städtischer Infrastruktur“ verwendet. Den Sporthallenbau deckte ein Kredit der KfW-Bankengruppe.

 

Umsetzungszeitraum:

  • 2003 – 2009/2010

 

Weiterführende Informationen:

 

zurück zur Auswahl