Infopool Stadtentwicklung

LED-Straßenbeleuchtung in Anliegerstraßen in Eberswalde

infopool_eberswalde_energie_anliegerstraszen_LED-die_raumplaner

Thema:

Energie/Klima

Art:

Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:

Sonstige

Maßnahmetyp:

Technische Infrastruktur und Verkehr

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:

Eberswalde

Fotogalerie Eberswalde LED-Straßenbeleuchtung in Anliegerstraßen

 

Zielsetzung:

  • Erneuerung der öffentlichen Beleuchtungsanlagen
  • Energie- und CO2-Einsparung durch sparsamere LED-Technik

 

Projektbeschreibung:

  • Im Jahr 2010 hat sich die Stadt Eberswalde dazu entschlossen, im Rahmen des grundhaften Ausbaus von Anliegerstraßen auch die Straßenbeleuchtung zu erneuern und dabei die energiesparendere LED-Technik einzusetzen. Dazu wurden insgesamt 23 LED-Leuchten auf einer Länge von insgesamt 557 Metern installiert, die mit ihrem warmweißen Farbton die alten Kofferleuchten ersetzen. Die LED-Lampen vom Typ Philips CitySpirit 470 haben eine maximale Leistungsaufnahme von 30 Watt. Die Leuchtmittel sollen bis zu 50.000 Stunden wartungsarm betrieben werden können. Zur CO2-Einsparung tragen auch die klimaneutral produzierten Aluminiumlichtmasten der Firma SAPA bei. Allein durch diese Maßnahme konnten 1,3 Tonnen CO2 kompensiert werden.
    Nach einer Testphase verschiedener LED-Leuchten in innerstädtischen Nebenstraßen hat sich die Stadt Eberswalde dazu entschlossen alle weiteren Erneuerungsmaßnahmen im Bereich der Straßenbeleuchtung von Fuß- und Radwegen sowie Anliegerstraßen mit LED-Leuchten vorzunehmen.

 

Umsetzungszeitraum:

  • Oktober 2010 – November 2010

 

Finanzierung:

  • Gesamtkosten: 43.300 €
    Kommunale Mittel (Stadt)

 

Weiterführende Informationen:

 

zurück zur Auswahl


Zuordnung

Thema:

Energie/Klima

Art:

Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:

Sonstige

Maßnahmetyp:

Technische Infrastruktur und Verkehr

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:

Eberswalde