Infopool Stadtentwicklung

Bürgersolaranlage Eberswalde

infopool_eberswalde_energie_buergersolaranlage_thorsten_kleinteich

 

 

Fotogalerie Eberswalde Bürgersolaranlage Eberswalde

 

 

 

Bürgerschaftliches Engagement





 Thema:

  • Energie/Klima
  • Bürgermitwirkung

Art:

  • Organisation/Kommunikation

Gebietstyp:

  • Innenstadt

Maßnahmetyp:

  • Soziale Infrastruktur und Verwaltung

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:

  • Eberswalde

 

 

 

Zielsetzung:

  • Gewinnung solarer Energie auf kommunalen Gebäuden
  • Bürger als Eigentümer der Solaranlage gewinnen

 

Projektbeschreibung:

  • Ein Zusammenschluss aus 23 Bürgern hat in der Stadt Eberswalde gemeinschaftlich eine Bürgersolaranlage auf dem Seitenflügel des städtischen Rathauses installiert. Dafür stellte die Stadt Eberswalde einen Teil der Dachfläche des Rathauses nach der Sanierung zur kostenfreien Nutzung bereit. Die 93 Quadratmeter große und aus 72 Modulen bestehende Anlage hat eine maximale Leistung von zwölf KiloWatt und kann somit mehr als 10.000 KW/h Strom im Jahr erzeugen. Durch die Maßnahme können jährlich rund acht Tonnen CO2 im Vergleich zur Stromerzeugung aus fossilen Energieträgern eingespart werden.
    Zur Finanzierung der Maßnahme haben sich die 23 Privatpersonen zu einer GbR zusammengeschlossen und fungieren gemeinsam als Gesellschafter. Dazu wurden Anteilsscheine in der Höhe von 500 bis 10.000 € ausgegeben.

 

Umsetzungszeitraum:

  • August 2007

 

Finanzierung:

  • Gesamtkosten: 56.038 €
  • Mittel von Privatpersonen/Gesellschaftern

 

Weiterführende Informationen:

 

zurück zur Auswahl