Infopool Stadtentwicklung

Solarthermieanlage auf einem Vereinshaus in Eberswalde

infopool_eberswalde_energie_vereinshaus_die_raumplaner


Fotogalerie Eberswalde Solarthermieanlage auf einem Vereinshaus in Eberswalde

 

 

 

 

Bürgerschaftliches Engagement

 

 

Thema:

  • Energie/Klima
  • Bürgermitwirkung

Art:

  • Organsation/Kommunikation

Gebietstyp:

  • Innenstadt

Maßnahmetyp:

  • Soziale Infrastruktur und Verwaltung

Stadt / Gemeinde / Räumlicher Bezug:

  • Eberswalde



 

Zielsetzung:

  • Reduzierung der Energiekosten im Kanu-Bootshaus
  • Nutzung solarer Energie und Reduzierung von CO2-Emissionen


Projektbeschreibung:

  • In Eigenleistung haben Eberswalder Vereinssportler eine Solarthermieanlage auf dem Dach ihres Bootshauses installiert. Die 40 Quadratmeter große Kollektorfläche erwärmt Wasser, das zum einen zur Warmwasserversorgung verwendet wird und zum anderen als Unterstützung der Heizung eingesetzt wird. Die Steuerung dieses Prozesses übernimmt eine elektronische Steuerungseinheit.
    Durch die Verwendung der Solarthermieanlage können zukünftig circa 2.100 m³ Erdgas eingespart und somit der Ausstoß von circa 4,4 t CO2-Emissionen vermieden werden. Dadurch können pro Jahr mehr als 1.400 Euro Heizkosten eingespart werden.


Umsetzungszeitraum:

  • 2009



Finanzierung:

  • Gesamtkosten: 30.000 Euro
  • Förderung durch die Stadt Eberswalde
  • Förderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Förderung von Solarkollektoranlagen)


Ansprechpartner:


Weiterführende Quellen:

 

zurück zur Auswahl