Infopool Stadtentwicklung

Mehrgenerationenwohnen im Niedrigenergiehaus: Mit Wärmedämmung und Clubraum gut versorgt

Mehrgenerationenwohnen im Niedrigenergiehaus: Mit Wärmedämmung und Clubraum gut versorgt

 

Fotogalerie Wittstock (Dosse) Mehrgenerationenwohnen im Niedrigenergiehaus

 

 

 

Umbau - barrierefrei und energieeffizient

 

 

Thema:

  • Barrierefreiheit
  • Energie/Klima

Art:

  • Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:

  • Sonstige

Maßnahmetyp:

  • Wohnen

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:

  • Wittstock/Dosse

 

 

Zielsetzung:

  • Umbau eines vormals viergeschossigen Wohnhauses in ein seniorengerechtes Niedrigenergiehaus mit barrierefreien Wohnungen

 

Projektbeschreibung:

  • Beim Umbau eines dreigeschossigen Wohngebäudes in der Kuhstraße hat die Gebäude- und Wohnungsverwaltung Wittstock (GWV) GmbH zwei aktuelle Themen mitbedacht und berücksichtigt. Auf der einen Seite wurde das Gebäude zu einem Niedrigenergiehaus unter dem Aspekt des Klimaschutzes ausgebaut und auf der anderen Seite wurden die Wohnungen behindertengerecht gestaltet. Beim Neuzuschnitt der Grundrisse wurde darauf geachtet, dass die Wohnungen barrierefrei sind. Außerdem wurde bei den Umbauten bei den Grundrissen eine hohe Variantenvielfalt realisiert. Ein rund 80 Quadratmeter großer Clubraum bietet den Mietern der Kuhstraße zusätzlich noch zahlreiche Möglichkeiten zur gemeinsamen Freizeitgestaltung. Die Bewirtschaftung des Clubraumes besorgt die GWV teilweise gemeinsam mit der Volkssolidarität. So wurde insgesamt ein modernes, seniorengerechtes Niedrigenergiehaus geschaffen, das sich durch den Rückbau der vierten Etage nun auch besser in das Straßenbild integriert.

 

Umsetzungszeitraum:

  • Fertigstellung 2008

 

Finanzierung:

  • Gesamtkosten: 2,4 Mio. €
  • Wohnungsbauförderung (Modernisierungs- und Instandsetzungsrichtlinie)

 

Weiterführende Informationen:

 

zurück zur Auswahl