Infopool Stadtentwicklung

Konzept Barrierefreies Eberswalde – eine Stadt für alle

Copyright: Stadt Eberswalde - Unterlagen zum Innenstadtwettbewerb 2011

 

 

 

 

 

 

Thema:

Barrierefreiheit

Art:

Organisation/Kommunikation

Gebietstyp:

Gesamtstadt

Maßnahmetyp:

Sonstiges

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:

Eberswalde

 

Fotogalerie Eberswalde Konzept Barrierefreies Eberswalde – eine Stadt für alle

 

Zielsetzung:

  • Aufzeigen von Barrieren sowie Wege und Möglichkeiten zu ihrer Beseitigung

 

Projektbeschreibung:

  • Mit einem Beschluss im Jahr 2003 hat sich die Stadt Eberswalde für den schrittweisen Abbau von Barrieren ausgesprochen. Mit dem Ziel, eine Stadt fu¨r alle zu gestalten, wurde das Konzept „Eberswalde barrierefrei„ erarbeitet, das in verschieden Handlungsfeldern wirksam wird. Ausgewählte Handlungsfelder sind: Barrierefreies Planen, Bauen und Umbauen, Wohnen, Kultur, Tourismus, Innenstadtmanagement.

    Das Konzept zeigt Barrieren sowie Wege und Möglichkeiten zu ihrer Beseitigung auf und benennt eine Vielzahl von Maßnahmen. Einzelne Vorgaben und Empfehlungen werden in allen laufenden Maßnahmen der Stadt berücksichtigt, darüber hinaus werden und im Rahmen der Haushaltsdiskussion jährlich über spezielle komplexe Vorhaben entscheiden.

    Die Eberswalder Akteure gehören zu den Preisträgern im Innenstadtwettbewerb des Landes Brandenburg 2011 zur Barrierefreiheit.

 

Umsetzungszeitraum:

  • 2003 (Konzept)

 

Finanzierung:

  • kommunale Eigenmittel

 

Weiterführende Informationen:

 

zurück zur Auswahl