Infopool Stadtentwicklung

„NeuruppinStrategie 2020“ - Konzept zur Barrierefreiheit

Copyright: Arbeitskreis Barrierefreie Stadt Neuruppin - Innenstadtwettbewerb 2011

Abbau von Barrieren als zentrales Handlungsfeld für die Stadtentwicklung

 

 

 

 

Thema:

Barrierefreiheit

Art:

Organisation/Kommunikation

Gebietstyp:

Gesamtstadt

Maßnahmetyp:

Sonstiges

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:

Neuruppin

 

Zielsetzung:

  • Schaffung einer strategischen Grundlage zum Abbau von Barrieren in der Stadt

 

Projektbeschreibung:

  • Die Neuruppin-Strategie 2020 ist die strategische Grundlage für die künftige Stadtentwicklung. Sie wird regelmäßig evaluiert und fortgeschrieben und dient dabei sowohl als selbstbindende stadtinterne Strategie als auch als strategische Grundlage für die Fördermittelinanspruchnahme des Landes.

    Der Abbau von Barrieren ist laut der Neuruppin-Strategie ein zentrales Handlungsfeld für die Stadtentwicklung. Die aufgeführten Entwicklungsgrundsätze sind u. a.:
     
    • Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben
    • eine familienfreundliche Stadtpolitik
    • eine nachhaltige und langfristig ausgerichtete Stadtentwicklung
    • eine transparente, aktivierende und kooperative Stadtentwicklungspolitik, die im regionalen Kontext erfolgen soll
    • das Verfolgen einer integrierten Stadtentwicklungsstrategie

 

Umsetzungszeitraum:

  • seit 2007

 

Finanzierung:

  • Kommunale Eigenmittel

 

Weiterführende Informationen:

 

zurück zur Auswahl