Infopool Stadtentwicklung

Altstadterlebnis Dahme/Mark – barrierefrei für Alle!

Altstadterlebnis Dahme/Mark - Am Nordhag (Foto: Amt Dahme/Mark)

Konzept für Maßnahmebündel – Verzahnung von Tourismus und Barrierefreiheit

 

 

 

 

Thema:
Barrierefreiheit

Art:
Konzept/Strategie

Gebietstyp:
Gesamtstadt

Maßnahmetyp:
Öffentlicher Raum

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:
Dahme/Mark


Fotogalerie Altstadterlebnis Dahme/Mark – barrierefrei für Alle!

 

Zielsetzung:

  • Ganzheitliche Entwicklung barrierefreier Angebote im Dahmer Land mit der historischen Stadt und den Ortsteilen durch den Zusammenschluss und das Zusammenwirken in einer Arbeitsgemeinschaft

 

Projektbeschreibung:

  • In Dahme/Mark wurde ein barrierefreier Innenstadtrundkurs entlang der Stadtmauer entwickelt, der zu behindertengerecht erreichbaren Sehenswürdigkeiten, Freizeit- und Versorgungseinrichtungen der Stadt führt. Angebunden ist dieser an den nahegelegenen Flaeming-Skate®.

    Die barrierefreie Umgestaltung erfolgt durch eine Arbeitsgemeinschaft „Barrierefreiheit und Tourismus im Dahmer Land“, die aus über 30 Akteuren des Dahmer Landes aus Wirtschaft, Sozialverbänden, Landkreis, Stadt und Amt sowie Privatpersonen seit 2002 besteht. Bisher wurden vielfältige Einzelmaßnahmen (insgesamt 44 Einzelmaßnahmen) umgesetzt.

    Die  Umsetzung der Maßnahmen orientiert sich dabei am tatsächlichen Bedarf der betroffenen Menschen und wird gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie Betroffenen umgesetzt. Wichtig ist dabei die Vernetzung der unterschiedlichen Nutzungen durch durchgehende Gestaltung, so dass diese z. B. auch mit Behindertentransportfahrzeugen erreicht werden können, sowie durch unterschiedliche Angebote (z. B. Wohnangebote für Menschen mit Handicap).

    Das Projekt gehört zu den Preisträgern im Innenstadtwettbewerb des Landes Brandenburg 2011.

 

Umsetzungszeitraum:

  • seit 2002

 

Finanzierung:

  • k. A.

 

Weiterführende Informationen:

 

zurück zur Auswahl