Infopool Stadtentwicklung

Familienhaus am Spreeufer

Familienhaus am Spreeufer, Menschen bei der Eröffnungsfeier
Thema:
  • Stadtumbau

Art:

  • Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:

  • Innenstadt

Maßnahmetyp:

  • Soziale Infrastruktur und Verwaltung

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:

  • Cottbus

 

 

Fotogalerie Cottbus - Familienhaus am Spreeufer

 

 

 

Zielsetzung:

  • Schaffung einer zentral gebündelten sozialen Einrichtung
  • Nachnutzung der stadtbildprägenden historischen Gebäude, Umbau und Erweiterung

 

Projektbeschreibung:

Auf einem traditionell der Kinder- und Jugendarbeit verpflichtetem Grundstück – am nordöstlichen Rand des Sanierungsgebiets gelegen – entstand zwischen Puschkinpark und Spree ein Zentrum für Familienhilfe und -unterstützung.
Die feierliche Eröffnung fand am 11.04.2014 unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit statt. Die um- und ausgebauten Bestandsgebäude (aus dem Jahre 1895) bieten seit dem Platz für:

  • ein Eltern-Kind-Café
  • Erziehungs- und Familienberatung/Kriseninterventions- und Beratungszentrum
  • Kinder- und Jugendnotdienst
  • den ca. 220 qm großen Multifunktionssaal mit Bühne und neuem Foyer; in dem Seminare, Trainingsstunden und Veranstaltungen von Vereinen, sozialen und kulturellen Einrichtungen sowie andere Nutzer stattfinden werden
  • den Sitz der Geschäftsstelle des Jugendhilfe e.V.
  • zwei Wohneinheiten zur Inobhutnahme, Clearing und Übergangswohnen

Das Familienhaus bietet offene Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an; angefangen von Kinderdisko, Sportangeboten bis hin zu Vortragsreihen. Die Gebäude sind an das Fernwärmenetz angeschlossen, wärmegedämmt, die Lüftung ist ausgelegt mit Wärmerückgewinnung und die Fenster 3-fach verglast. Die Gebäude sind komplett barrierefrei. Die gestalteten Freiflächen bilden einen geschützten Raum, der unter spielpädagogischen und ökologischen Gesichtspunkten entworfen wurde.
Von den Gesamtkosten des Projekts in Höhe von ca. 6,9 Mio. € sind 2.031.000 € Bundes- und Landesmittel aus dem Stadtumbauprogramm (STUB- RSI) in die Sanierung der historischen Gebäude „Am Spreeufer 14/15“ geflossen.

 

Umsetzungszeitraum:

  • 2007 bis 2014

 

Finanzierung:

  • Bundes- und Landesmittel aus dem Stadtumbauprogramm (STUB- RSI)
  • Jugendhilfe e. V. & gGmbH (Darlehen und Eigenmittel)-Träger
  • Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung U3

 

Weiterführende Informationen:

  • Jugendhilfe Cottbus e. V.
    Thiemstraße 39
    03050 Cottbus
    Tel.: 0355 478610
    http://www.jhcb.de
     
  • Stadtverwaltung Cottbus
    Fachbereich Stadtentwicklung
    Karl-Marx-Straße 67
    03044 Cottbus
    Tel.: 0355 612-4144
    http://www.cottbus.de

 

zurück zur Auswahl


Zuordnung

Thema:
  • Stadtumbau

Art:

  • Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:

  • Innenstadt

Maßnahmetyp:

  • Soziale Infrastruktur und Verwaltung

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:

  • Cottbus