Infopool Stadtentwicklung

Stadtbad Nauen wird Begegnungsstätte

Freizeit- und Begegnungszentrum

 

Fotogalerie - Stadtbad Nauen wird Begegnungsstätte

Thema:

  • Barrierefreiheit
  • Bürgermitwirkung

Art:

  • Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:

  • Sonstige

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:

  • Nauen

Zielsetzung:

  • Weiterentwicklung der sozialen Infrastruktur
  • Erhöhung der Lebensqualität des Wohngebiets
  • Förderung des sozialen Zusammenhalts und der Integration im Quartier
  • Aufwertung des öffentlichen Raums

 

Projektbeschreibung:

  • Das neu errichtete Freizeit- und Begegnungszentrum ist im in industrieller Bauweise errichteten Wohngebiet Innenstadt-Ost gelegen, das an die Altstadt angrenzt. Der besondere Entwicklungsbedarf des Quartiers wird im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ unterstützt. Das Freizeit- und Begegnungszentrum ist hierbei ein Schlüsselprojekt zur Erhöhung der Lebensqualität und der sozialen Integration im Programmgebiet und darüber hinaus.
  • Dem Einzelvorhaben gingen eine Bürgerbeteiligung und ein Realisierungswettbewerb voraus.
  • Nach Abriss des alten Sanitärgebäudes des Stadtbads entstanden zwei amorphe Baukörper, die durch ein gemeinsames Dach verbunden sind. Sie bilden samt neuer Vorplatzgestaltung die Eingangssituation zum Freibad und den angrenzenden Grünanlagen des Parks.
  • Baulich erfolgte eine Funktionstrennung in Räumlichkeiten für den sommerlichen Badebetrieb im Freibad (Kasse, Umkleiden, Sanitäranlagen, Personalräume) und den ganzjährig nutzbaren Bereich. Hier ist neben einem Wellnessbereich mit Sauna und einem Begegnungscafé auch die Beratungsstelle des Quartiersmanagements Innenstadt-Ost untergebracht. Die funktionelle Trennung reduziert die Energiekosten und den Betreiberaufwand.
  • Die Neugestaltung des nunmehr ganzjährig nutzbaren Parks, der Fitnesspfad und neue Spielgeräte erhöhen den Freizeitwert und den offenen Charakter der gesamten Anlage.

 

Umsetzungszeitraum:

  • 2016 bis 2017

 

Finanzierung:

  • Städtebauförderung in Höhe von ca. 2.100.000 € (Bund/Land/Kommune), darunter 1.400.000 € aus dem Programm Soziale Stadt
  • Kommunale Mittel in Höhe von ca. 400.000 €

 

Weiterführende Informationen:

 

zurück zur Auswahl


Zuordnung

Thema:

  • Barrierefreiheit
  • Bürgermitwirkung

Art:

  • Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:

  • Sonstige

Stadt/Gemeinde/Räumlicher Bezug:

  • Nauen