Gebietskulissen der Städtebau- und Wohnraumförderung

Dargestellt werden die Kulissen der aktiven Förderverfahren der einzelnen Städtebauförderprogramme und Gebietskulissen, in denen Wohnraumförderung potenziell einsetzbar ist. Das sind im Einzelnen:

Städtebauförderungsrichtlinie 2015 (StBauFR 2015) vom 26.10.2015 für die Programme

  • Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen (S-Programm)
  • Städtebaulicher Denkmalschutz (D-Programm)
  • Städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen (BLE- und LPE-Programm)
  • Stadtumbau-Ost (STUB)
  • Soziale Stadt (STEP)
  • Aktive Stadtzentren (ASZ)
  • Kleinere Städte und überörtliche Zusammenarbeit (KLS)
  • Zukunft Stadtgrün (ZUST).

Wohnraumförderung

  • Richtlinie zur Förderung von selbst genutztem Wohneigentum in Innenstädten (WohneigentumInnenstadtR) vom 09.12.2019
  • Richtlinie zur Förderung der generationsgerechten und barrierefreien Anpassung von Mietwohngebäuden durch Modernisierung und Instandsetzung und des Mietwohnungsneubaus (MietwohnungsbauförderR) vom 10.10.2019.

Insgesamt werden für derzeit 160 Städte und Gemeinden die Kulissen abgebildet. Nicht dargestellt werden Sanierungs- und Entwicklungsgebiete, die weder für die Städtebau- noch für die Wohnraumförderung relevant sind.