Antrag auf Erteilung einer Genehmigung zur Anlage und zum Betrieb eines Sonderlandeplatzes in Groß Leuthen

Herr Elmar Kleinert und Herr Ralph Seefeld haben bei der Gemeinsamen Oberen Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg (LuBB) die Erteilung der Flugplatzgenehmigung für die Anlage und den Betrieb des Sonderlandeplatzes in Groß Leuthen beantragt.

Der Landeplatz soll der Ausübung des Luftsports dienen und nicht gewerblich genutzt werden. An dem Landeplatz soll der Betrieb nach Sichtflugregeln (VFR) im Zeitraum von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang durchgeführt werden. Der Antrag beinhaltet die Nutzung des Platzes ausschließlich durch die beiden Antragsteller/Piloten mit zwei festgelegten Luftfahrzeugen (Piper PA-18). Es sollen nicht mehr als 300 Starts und Landungen pro Kalenderjahr durchgeführt werden.

Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens nach § 6 Abs. 1 LuftVG lagen die erforderlichen Antragsunterlagen in der Gemeindeverwaltung Märkische Heide in der Zeit vom 10.12.2020 bis 25.01.2021 zur allgemeinen Einsicht aus. Bis zum 08.02.2021 hatten Betroffene die Möglichkeit, Einwendungen gegen das Vorhaben einzureichen. Die digitalisierten Antragsunterlagen (Textteil, Pläne, gutachtliche Aussagen) werden bis zum Abschluss des Verfahrens auf dieser Internetseite des LBV einsehbar bleiben.

 

Antragsunterlagen:

 

Kartografische Unterlagen:


Ansprechpartnerin

Gemeinsame Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg
Abteilung des Landesamtes für Bauen und Verkehr
Dezernat 41 - Fachplanung, Luftfahrtpersonal

Mittelstraße 5/5a
12529 Schönefeld

Ansprechpartnerin zum Verfahren:
Sabine Engelmann
Tel. 03342 4266-4101
E-Mail:
Sabine.Engelmann@
LBV.Brandenburg.de